Re-Belle

Kompromisslos,
polarisierend & völlig anders:
Die Qualitätsküche
des Restaurants Re-Belle
Sie wissen ja, wie das heute oft so ist: Wenn jemand feststellt, dass er mehr Geld macht, wenn er billig ein- und teuer verkauft, ist es um ihn geschehen und schon ist er der dunklen Seite der Macht verfallen. Umso erfreulicher, dass es Gastronomen gibt, die nicht ihre Seele verkaufen, die sich für nichts auf der Welt von ihren Idealen abbringen lassen, die ihren Kunden wirklich nur die bestmögliche Qualität kredenzen. – Genau so einer ist Dennis, der leidenschaftliche Chef des gerade mal knapp ein Jahr jungen Restaurants Re-Belle, direkt an der Kirche in Tazacorte. Um die hohe Qualität von Küche und Service aufrecht zu erhalten, kann es durchaus mal sein, dass er Sie an vollen Tagen bittet, besser am nächsten Tag wiederzukommen. Dafür gibt’s dann aber einige Besonderheiten, die es sonst nirgends gibt: Jeweils drei perfekt komponierte Vor- und Hauptspeisen (Fisch, Fleisch und vegetarisch) – super-frisch und jede garantiert eine Geschmacksexplosion. Zweimal wöchentlich eine komplett neue Karte. Garantierte Qualität, wenn irgend möglich aus dem eigenen Garten, von kleinen zertifizierten Betrieben und aus La Palma. Nur ein paar intime Tische drinnen und ein paar draußen – drinnen sehr geschmackvoll und eher puristisch mit kolonialem Touch, draußen mit Blick an der Kirche vorbei auf’s Meer. – Chef Dennis weiß genau, was er tut und warum. Und das sieht man, fühlt man und schmeckt man. Und wenn Sie gerne kultiviert und richtig gut essen und Ihnen diese Qualitätsidee gefällt, können wir Ihnen das Re-Belle nur wärmstens ans Herz legen!
Text & Foto: Uwe S. Meschede
Dieser Beitrag wurde unter cat_home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.