Home

NEWS

 

Editorial der gedruckten Ausgabe
Liebeserklärungen!

Neues Jahr, neues Glück! Das mag vielleicht ein wenig abgegriffen klingen, aber dennoch ist es wohl genau das, was wir uns alle auf La Palma denken mögen – mich selbst eingeschlossen! Ein weiteres Jahr ohne einschneidende Erlebnisse ist sicherlich eines der größten Bedürfnisse der Inselbewohner. Wie erfreulich, dass die Zeichen dafür gut stehen! Nicht nur die Nord-Süd-Verbindung über die Lava trägt sicher dazu bei uns fühlt sich (fast) schon normal an, auch die Besucherzahlen steigen und sowohl Einwohner als auch Urlauber freuen sich nun auf den beliebten “Día de Los Indianos”. Nach Ausfällen und Verschiebungen der karnevalistischen Feierlichkeiten mit dem weißen Pulver in den letzten zwei Jahren finden diese am 20. Februar endlich wieder in Santa Cruz statt. Unsere Empfehlung: Unbedingt hingehen, mitfeiern und das möglichst opulent in Weiß gekleidet.

Auch viele Insel-Gastronomen und Geschäftsinhaber geben wieder richtig Gas für 2023 – an kreativen Ideen mangelt es dabei nicht. Und: Jeder trägt etwas bei… – für die Insel, die wir alle so lieben! Genau diese Liebe zu La Palma hat auch Frank Hofmeister zu seiner La Palma-Edition inspiriert – ihre markante Silhouette findet sich dabei auf jedem der hochwertigen Stücke wieder.

Ganz besonders freuen wir uns außerdem, Ihnen wieder ein Gericht der Ausgabe präsentieren zu dürfen – dieses Mal von dem bereits in der letzten Ausgabe vorgestellten Restaurante La Colonial 25 aus Los Llanos.

Zum Abschluss lässt sich nun nur noch sagen: Wir freuen uns auf ein neues Jahr voller Genuss – ob kulinarisch, visuell oder literarisch – ¡DISFRUTA! La Palma eben! Und auch Ihnen, Lieber Leser, wünschen wir ein gutes Neues Jahr.

Genießen Sie die Lektüre dieser neuen Ausgabe der ¡DISFRUTA! und bleiben Sie gesund!

Herzlichst,

Ihr

Uwe S. Meschede
Inhaber, Herausgeber, Journalist & Fotograf

¡DISFRUTA! La Palma Edición 37:
Inhalt

Redaktionelle Artikel der aktuellen ¡DISFRUTA! La Palma

Titel der Ausgabe 37 – Januar 2023
Fotos:
© 2023
Uwe S. Meschede
Galería Avenida 17

Villa de Tazacorte: Galería Avenida 17
Kunst & Kultur auf La Palma feiern Wiederauferstehung

Nach fast drei Jahren der Stille feiern Kunst und Kultur auf La Palma eine Wiederauferstehung! Viele von Ihnen erinnern sich sicher ebenso wie wir noch gerne an die kreativen Ausstellungen und das geniale Künstler-Symposium auf La Palma im Januar 2020 – umso erfreulicher, dass Alexa und Michael Kröger in ihrer neuen Galería Avenida 17 (jetzt in der Calle Ángel 8/Tazacorte) erneut internationalen Künstlern ein Zuhause auf Zeit bieten.

Aktuell sind 3 Veranstaltungen in den kreativen Räumlichkeiten geplant: Vom 13.-15.1. präsentieren Achim Mogge und Stephan Guber ihre Werke, im Februar (10.-12.2.) werden Arbeiten von Sylvia Catharina Hess gezeigt. Und die Stücke von Sabine Dahl und Jozef Sedmak werden vom 3.-5.3. ausgestellt. Weitere Informationen zu diesen und zukünftigen Veranstaltungen finden Sie jederzeit in den Sozialen Netzwerken: Bei Instagram unter @galeria_avenida17, bei Facebook unter @Galería Avenida17.

Texto y Foto: Uwe S. Meschede
Kurzmeldungen – Januar 2023
Wir lesen Harald Braem

Wie fing alles auf La Palma an? Wer waren die ersten Bewohner? Woher kamen sie? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der neue Roman des Inselautors Harald Braem: „Der die Adler sieht“. Damit ist nach „Tanausú. König der Guanchen“ und „Die abenteuerlichen Reisen des Juan G.“ die La-Palma-Trilogie des Autors komplett. Braems Bücher gibt es bei: Vida Sana (Tijarafe), Gockelbrot (La Punta), Guacimara und El Campo (beide El Paso) sowie auf dem Flohmarkt/Rastro in Los Llanos/Argual.

20 Jahre Herbolario Alegría in El Paso

Am 15. Februar 2023 feiert das Herbolario (Bioladen) Alegría in El Paso 20-jähriges Jubiläum! Claudia Rembert bedankt sich herzlich bei allen treuen Freunden und Kunden. Besucher sind von 09:30-13:30 Uhr und von 16:30-19:00 Uhr willkommen und dürfen sich an diesem Tag über 10% Rabatt auf alle Produkte freuen

Freie Fahrt rund um die Uhr über die Lava

Ab Dezember 2022 darf die Carretera zwischen La Laguna und Las Norias nun rund um die Uhr genutzt werden. Solarbetriebene Straßenbeleuchtung und Fahrbahnbegrenzung wurden in den letzten Wochen errichtet und erlauben nun die Nutzung zu jeder Tageszeit.

Gericht der Ausgabe – Januar 2023

Die kanarisch-mediterrane Küche des Restaurante La Colonial 25 überzeugt nicht nur mit ihrer Kreativität, auch die frischen regionalen Zutaten mit Inselbezug machen die Liebe zum Essen, zum Gast und auch zu La Palma deutlich. Den auf den Punkt gebratenen roten Oktopus mit cremigem Kartoffel-Parmentier und knackigen Wakame-Algen haben wir uns mehrfach auf der Zunge zergehen lassen und sind von der auffallend hohen Qualität und der aromatisch feinen Komposition dieses Hingucker-Gerichts beeindruckt. Wir wünschen guten Appetit!

Fotos: Uwe S. Meschede

Il Tramonto

IL TRAMONTO

Puerto de Tazacorte

Italienisches Dolce Vita in
Puerto de Tazacorte

Auch auf einer der schönsten Inseln der Welt verspüren wir dann und wann die Sehnsucht nach einer richtig guten Pizza – so, wie man sie eben aus Italien kennt. Was für ein Glück, dass es bereits seit fast 2 Jahrzehnten eine Institution für typisch italienische Pizza mit knusprigem Boden sowie für leckere Pastagerichte in Puerto Tazacorte gibt: Das authentische italienische Original Nicolino und seine Pizzeria Il Tramonto. Bemerkenswert: Nico und sein Team haben aus eigener Kraft und nicht zuletzt Dank ihrer beständigen Qualität die Herausforderungen der letzten Jahre gemeistert.

Das beliebte Restaurant mit den großzügigen Speiseräumen und einer hübsch bepflanzten, sonnengeschützten Terrasse liegt direkt gegenüber der Hafeneinfahrt von Puerto Tazacorte. Neben delikatem Dolce Vita servieren Nico und sein sehr aufmerksames Team hier zudem sehr gute Weiß- und Rotweine – bei schönem Blick aufs Meer und fantastischem Sonnenuntergang. Zum Abschluss empfehlen wir schließlich besonders das hausgemachte Tiramisu und den wirklich guten Kaffee – beides für sich allein schon Grund genug für einen Besuch im Il Tramonto!

Fotos: Uwe S. Meschede
Restaurante Carmen

Restaurante CARMEN

El Paso (Urb. Celta)

Erstklassiger Genuss in kultivierter Atmosphäre

Von den kulinarischen Kreationen, die der inselweit prominente Chefkoch David und sein Team immer wieder für ihr beliebtes und sehr renommiertes Restaurante Carmen entwickeln, sind wir jedes Mal aufs neue fasziniert.

In der ruhigen Urbanisation Celta finden nicht nur Fisch- und Fleischliebhaber neu interpretierte palmerische und internationale Köstlichkeiten aus marktfrischen Produkten, auch Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten. Das aufmerksame Personal serviert die exquisiten Speisen entweder in den gemütlichen Speiseräumen oder auf der einladenden Terrasse mit Blick in den Garten – erstklassige Weinempfehlungen inklusive.

Um offen zu sein: Auf unseren nächsten Abend im Carmen freuen wir uns schon jetzt!

Zur Speisekarte

Fotos: Uwe S. Meschede
La Tasquita

LA TASQUITA

Villa de Tazacorte

Tapasbar mit spektakulärer Aussicht

Ob es nun die besonders schöne Aussicht, der sympatische, immer zu einem Spaß aufgelegte Efrén oder die köstlichen hausgemachten Tapas und kleinen Gerichte sind – wir können uns nicht entscheiden, was das Beste ist. Fest steht: Die Tapasbar La Tasquita (versteckt UNTER der belebten Promenade von Tazacorte) begeistert uns bei jedem Besuch aufs Neue.

Zu den liebevoll angerichteten Speisen serviert das freundliche Team auf der geschützten Terrasse kühle Getränke sowie leckere Weine aus La Palma und vom spanischen Festland.

Wir haben uns durch die köstliche Karte fast durchprobiert und sind überzeugt: La Tasquita ist eine unserer liebsten Empfehlungen für zünftige Tapas in gemütlicher Atmosphäre!

Fotos: Uwe S. Meschede
Los Ibéricos de La Palma

LOS IBÉRICOS DE LA PALMA

Los Llanos

Mehr Schinken, mehr Qualität & noch mehr Genuss

Die beiden herzlichen Inhaber der Bodega Charcutería Los Ibéricos de La Palma lieben Schinken! Und weil sie La Palma mindestens genauso lieben, soll es hier nur erstklassige Sorten geben. Dazu haben die beiden ihr Geschäft erst kürzlich wieder mit einer riesigen Auswahl an neuen hochkarätigen luftgetrockneten Leckerbissen bestückt.

Das umfangreiche Sortiment an Iberischem Schinken, internationalen Käsesorten und ausgesuchten Tapas kann probiert, direkt in der Bodega genossen, mit nach Hause genommen und auf Wunsch sogar nach ganz Europa verschickt werden.

Nachdem wir uns durch die leckersten Schinken und Tapas getestet haben und der ausgezeichneten Weinempfehlung der beiden gefolgt sind, ist eines klar: Einen kulinarischen Besuch bei Lola und Daniel in ihrer wunderbaren Bodega bzw. Delikatessengeschäft legen wir jedem auf La Palma ans Herz!

Fotos: Uwe S. Meschede
Volcán Verde

VOLCÁN VERDE

Villa de Tazacorte

Mit Liebe zu La Palma von Hand gefertigt

Frank Hofmeister und das kreative Team der namhaften Schmuckmanufaktur Volcán Verde aus Tazacorte lieben La Palma! Und eben diese Liebe inspiriert die exklusiven Designs und ausgefallenen Kreationen der kreativen Schmuckschmiede aus Tazacorte immer wieder aufs Neue. Auch der umfangreichen La-Palma-Edition sieht man die außergewöhnliche Kreativität der Schmuckkünstler an: Hochwertige Damen- und Herrenuhren mit edlen Holzarmbändern, exquisite Paarringe, geschmackvolle Ohrstecker, aparte Colliers und Anhänger in verschiedenen Farb- und Materialkombinationen, exklusive Armreifen und auch ein La Palma-Ring bieten eine große Auswahl für jedes Gusto – alles aus hochwertigen Edelmetallen, ausgesuchten und einzigartigen Edelsteinen und auch in Kombination mit Vulkangestein.

Doch nicht nur das! Kundenwünsche, die sich nicht in den umfangreich ausgestatteten, glitzernden Vitrinen wiederfinden, werden mit Kompetenz und Feingefühl für die individuellen Wünsche gemeinsam mit dem Kunden gestaltet. Die Sorgfalt und das handwerkliche Geschick, mit dem die Entwürfe schließlich zum Leben erweckt werden, gehören zur absoluten Meisterklasse.

Dass bei Volcán Verde sowohl Werkstatt als auch Geschäft in einem Atelier verbunden sind, erlaubt es jedem Besucher, den geschickten Schmuckherstellern bei der Arbeit direkt „über die Schulter zu schauen“ – eine äußerst spannende Erfahrung. Dieser persönliche Kontakt in dieser persönlichen Atmosphäre ist ebenso, wie unikates Design und Top-Qualität, wichtigster Teil der Volcán Verde-Philosophieu nd immer währender Anspruch der Manufaktur, die mittlerweile ebenso zu Tazacorte gehört, wie die Sonne und der Blick aufs Meer.

Fotos: Uwe S. Meschede, Team-Foto: Miguel Angel Lopez Galan
Puros Artesanos Julio

PUROS ARTESANOS JULIO

San Pedro / Breña Alta

Tradition mit allen Sinnen erleben

Beim Genuss einer Zigarre aus Europas einziger Themen-Zigarrenmanufaktur Puros Artesanos Julio schmeckt man die Liebe des Familienunternehmens zur Tradition.

Die im letzten Jahr noch einmal erweiterten Räumlichkeiten im Kolonialstil begeistern nicht nur die zahlreichen Kreuzfahrt-Touristen, jeder Inselbesucher darf sich im Degustationsraum dem Erleben mit allen Sinnen hingeben: bei kubanischer Musik im Ohr und neben den Torcedores (Zigarrendrehern) an ihren typischen Arbeitsplätzen kann hier getestet, genossen und gefachsimpelt werden.

Neben den beliebten Zigarren werden auch Spezialitäten wie palmerischer Rum, Weine und Salz angeboten. Ein Besuch der renommierten Manufaktur ist also nicht nur eine Empfehlung für Raucher!

Fotos: Uwe S. Meschede
La Pequeña Maravilla

LA PEQUEÑA MARAVILLA

El Paso – Tajuya

Familiäre Apartmentanlage mit Herz

Das aufgrund unseres letzten Berichts große Interesse an der liebevoll-familiär geführten idyllischen Apartmentanlage La Pequeña Maravilla bestätigt die herzlichen Gastgeber Benny und Bettina in Ihrer Vision: Ihre Gäste sollen sich bei ihnen wie zu Hause fühlen – inklusive Sonne, Wärme und dem atemberaubenden Blick auf den Atlantik.

In der geschmackvollen Gestaltung der vier modern-kanarischen Casas spürt man die Liebe zum Detail: Alle Räume sind hell, gemütlich und zum Wohlfühlen gemacht. Der zentrale gemeinsame Poolbereich mit kleinem SPA verbindet die Häuser, die alle mit einem großzügigen Schlafzimmer, einem Tageslichtbad, einer voll eingerichtete Küchenzeile, einer geschützten Terrasse und einem Safe sowie einer Klimaanlage ausgestattet sind.

Wären wir nicht schon auf La Palma zu Hause – hier würden wir direkt einziehen!

Fotos: Uwe S. Meschede

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.