Home

NEWS
Genießen Sie
den Frühling
auf La Palma!

Vielleicht haben Sie’s ja bemerkt, als Sie dieses Heft in die Hand genommen haben bzw. diese Seite bis nach unten gescrollt haben: Es ist ein kleines bisschen dünner als gewohnt bzw. diese Seite ist diesmal nicht ganz so lang, wie Sie es gewohnt sind. Aus gutem Grund: Aus familiären Gründen musste ich mich leider im Januar/Februar für einige Wochen im eisig kalten, feuchten und um diese Jahreszeit viel zu dunklen Deutschland aufhalten – ich war noch nie so lange weg von der Insel – und konnte deshalb nur einen Teil der geplanten Artikel, Reportagen und Berichte realisieren. Ich hoffe, Sie sehen mir das nach! Auf jeden Fall bin ich heilfroh, wieder hier zu sein – und das nicht nur wegen des Klimas: Die Atmosphäre, das Miteinander und sogar das Arbeitsleben sind auf La Palma eben doch ein ganzes End entspannter, die Menschen sind relaxter und der Vitamin-D-Spiegel ist meistens auf einem akzeptablen Niveau. – Manchmal muss man eben auch mal wieder das andere Extrem erfahren, um sich in Erinnerung rufen zu können, warum man die Isla Bonita als Wahlheimat auserkoren hat!

Zu unserer kleinen Insel im großen Atlantik passt dann auch das Leitthema dieser Ausgabe: Fisch und Meeresfrüchte. Zusammen mit unserem Gericht der Ausgabe, das diesmal vom auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisierten Kiosco 7 (vormals 7 Islas) in El Remo kommt, präsentieren wir Ihnen fünf Lokale, die nach unseren eigenen Erfahrungen einen Besuch unbedingt lohnen. Daneben finden Sie auch in dieser Edition wieder eine Reihe weiterer Gastro-Empfehlungen und Neuvorstellungen sowie einen Shopping-Tipp in Sachen Mode. Und natürlich: Unseren Gastro-, Freizeit-, Shopping-, Kultur- und Unterkunftsguide, der als täglicher Ratgeber und Ideen-Basar kaum noch von der Insel wegzudenken ist.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Frühling auf unserer liebenswerten Insel!

Herzlichst,

Ihr

Uwe S. Meschede
Inhaber, Herausgeber, Journalist & Fotograf

¡DISFRUTA! La Palma    Ausgabe 26:
Inhalt

Editorial

Gericht der Ausgabe

Interessantes …

Shopping auf La Palma

Gastro-Guide

Freizeit-Guide

Shopping-Guide

Kultur-Guide

Unterkunfts-Guide

Bericht
La Marmota: Bier, Bier, Bier …

Bericht
Pizza & Pasta Dulce y Salado / El Paso: Altbewährtes in neuem Glanz

Bericht
Restaurant Re-Belle: Sehr frisch, sehr eigenwillig und sehr, sehr gut!

Bericht
Restaurant/Arepera El Rinconcito: Einfach lecker. Vielseitigkeit inklusive.

Titelstory
Fisch & Meeresfrüchte: Unsere Empfehlungen

Redaktionelle Artikel in der aktuellen ¡DISFRUTA! La Palma

Titel der Ausgabe 26 – April 2018

Foto: © 2018
Uwe S. Meschede

Gericht der Ausgabe 26 – April 2018

Der Kiosco 7 (vormals 7 Islas) in El Remo ist seit jeher ein Garant für gute palmerisch-maritime Küche. Das erste der drei praktisch nebeneinander stehenden Kioscos hat nun mit seiner neuen, zeitgemäßen Architektur und der modernen Terrasse deutlich gemacht, dass er den alten Zeiten keine Träne hinterherweint. Was sich auch im Angebot widerspiegelt: Elegant, modern und appetitlich angerichtete Speisen, die sogar noch besser schmecken, als sie aussehen, und ein Service, der keine Wünsche offen lässt. – Im Foto vorn: Tropical-Salat. Im Hintergrund: „Möwennest“ – frische, feine Pommes-Frites-Stäbchen, karamelisierte Zwiebel und Kugeln von mildem Käse, bedeckt mit Trockenfrüchten.

Fotos: © 2018 Uwe S. Meschede

Interessantes ...

Kulturflohmarkt auf der Finca La Principal

Stöbern, Livemusik, Cafetería, gute Laune und ganz viel Geschichte
Flohmarkt heißt „Erleben“: schlendern, stöbern, klönen, Musik hören, kaffeetrinken, Spaß haben … Seit einigen Monaten gibt’s all’ dies auf La Palma in seiner schönsten Form, auf gepflegtem Niveau und in einem Umfeld mit Geschichte: Die im 16. Jahrhundert gebaute Finca La Principal in Breña Alta (Zugang über den alten Flughafen, unterhalb von IKEA) veranstaltet jeden Freitag ab 14:00 Uhr den sicher kultiviertesten Flohmarkt der Insel – mit interessanten Ausstellern, Livemusik & Unterhaltung, Kaffee & Kuchen, Barbetrieb, professionellem Massageangebot, riesigem Strelitziengarten und vielem mehr. Wer Lust hat, kann die Finca, die man obendrein für Events mieten kann, sogar auf einem Rundgang besichtigen und hunderte Jahre alte Geschichte einatmen (auch an jedem anderen Wochentag möglich). Der Besuch lohnt also unbedingt! Übrigens: In einer wunderschönen, hellen Suite aus dem Jahr 1877 lässt sich in diesem Umfeld sogar zünftig übernachten bzw. Ferien machen. Schöner und authentischer geht’s nimmer!
Text: Uwe S. Meschede · Fotos: Finca La Principal
Werbung
Interessantes ...

Kurzmeldungen – April 2018

Ausstellung des venezolanischen Malers und Skulpteurs Reyes Jose Hernandez in Santa Cruz de La Palma
Vom 1. bis 15. April findet in den Ausstellungsräumen Sala O’Daly in der Calle Real in Santa Cruz de La Palma die Ausstellung „Raices“ (Übers.: „Wurzeln“) mit Skulpturen des venezolanischen Malers und Skulpteurs Reyes Jose Hernandez statt. Neben Ausstellungen in Venezuela – u.a. im Museum für schöne Künste in Caracas – und auf dem spanischen Festland hat der Künstler seine vielfältigen Arbeiten bereits mehrfach auf La Palma präsentiert, seine Werke wurden zudem wiederholt in seinem Heimatland Venezuela ausgezeichnet.
Die Ausstellung in der Sala O’Daly in Santa Cruz ist geöffnet von montags bis samstags von 10:00-20:00 Uhr, sonntags ist Ruhetag.
Die bekannte mexikanische Rockband Maná kommt nach La Palma
Im Rahmen des Isla Bonita Love Festivals, das vom 22. bis 28. Juli 2018 im Aridanetal stattfindet und sich Kino, Malerei, Poesie, Vorträgen, Konferenzen, Ausstellungen, Musik, Gastronomie und vielem mehr widmet, wird als Höhepunkt am Samstag, dem 28. Juli 2018 die international renommierte mexikanische Rockband Maná im Hafen von Tazacorte ihr einziges Konzert auf den Kanarischen Inseln geben. Der Kartenvorverkauf findet bereits seit dem 1. März statt (www.tomaticket.es & www.ticketbell.com). Es bleibt insofern zu hoffen, dass es bei Erscheinen dieser ¡DISFRUTA!-Ausgabe noch Tickets gibt.
Uwe S. Meschede
Werbung
Shopping

Nueva Vida/Los Llanos

Die neue Kollektion ist da:
Meeresfrische zum Anziehen!
Dieser Frühling/Sommer steht im Zeichen frischer Meerestöne, maritimer Muster sowie hochwertiger, luftiger Eco-Wohlfühl-Materialien. Die neue Kollektion – sowohl für sie als auch für ihn – und ganz viel Sommer-Feeling gibt’s jetzt in dem schönen Laden von Nueva Vida im historischen Stadtkern von Los Llanos. Eine spannende Kollektion – in allen Größen!
Fotos & Text: Uwe S. Meschede

Tapasbar La Marmota/Tazacorte

Bier, Bier, Bier …
Dass Natalia und Yele, die beiden sympathischen Inhaberinnen der hübschen Sonnenuntergangsbar La Marmota auf der belebten Promenade von Tazacorte mit Leib und Seele Gastronominnen sind und ihren Gästen möglichst jeden Wunsch erfüllen möchten, merkt man nicht nur an der fantastischen Auswahl an Gin-Sorten und Cocktails sowie den exzellenten Tapas (wir berichteten), sondern auch an dem unglaublichen internationalen Bierangebot, die das Herz eines jeden Biertrinkers höher schlagen lässt.
Wir haben für Sie die gerade verfügbaren Sorten mal fotografiert: Eine beeindruckende Auswahl! Und wenn man dann noch bedenkt, dass dies einer der schönsten Plätze der Insel ist, um den malerischen Sonnenuntergang über dem Meer zu erleben, dann führt am entspannten Bierchen (oder auch Cocktail, Gin oder Wein) im La Marmota wohl kein Weg vorbei!
Fotos & Text: Uwe S. Meschede

Pizza & Pasta Dulce y Salado / El Paso

Altbewährtes in neuem Glanz
Seit Jahren gehört die Pizzería Dulce y Salado in El Paso zu den beliebtesten und meistbesuchten Restaurants im Aridanetal. Sowohl Palmeros als auch Residenten und Touristen schwärmen einfach nur: Die Pizzas haben einen knusprige Basis und sind richtig gut belegt, die verschiedenen Pastas – von den genialen hausgemachten Ravioli über die leckeren Makkaroni bis zu den beliebten Spaghetti-Klassikern – haben genau den richtigen Biss und Initiator Thomas muss man einfach gern haben!
Nun, nach gut zwei Monaten Kreativ- und Umbaupause, hat sich hier so einiges getan: Das gesamte Erscheinungsbild ist heller, freundlicher, gemütlicher und ein ganzes Stück moderner geworden, die Speisekarte konzentriert sich verstärkt auf die Kernkompetenz „Pizza und Pasta“ und mit der sympathischen Norditalienerin Emanuela, die übrigens aus dem unter Feinschmeckern renommierten Südtirol stammt, hat sich Thomas eine kreative Köchin mit bestem Ruf in’s Haus geholt, die uns sicher noch oft kulinarisch bezaubern wird. Insofern jetzt wieder: Nix wie hin in’s gute alte neue Dulce y Salado!
Fotos & Text: Uwe S. Meschede
Neueröffnung

Restaurant Re-Belle / Tazacorte

Sehr frisch, sehr eigenwillig und sehr, sehr gut!
Bereits im vergangenen Dezember hat im Zentrum von Tazacorte, direkt hinter der Kirche, das unter deutscher Leitung stehende Restaurant Re-Belle eröffnet. Wir hatten zwar schon viel (gutes) darüber gehört, haben es aber gerade selbst erst geschafft, dort zu speisen. – Der Name ist hier Programm: Die Karte besteht nämlich nicht, wie üblich, aus unzähligen Vorspeisen, Hauptgerichten, Beilagen etc., sondern wechselt wöchentlich zwei Mal (!) und bietet jeweils „nur“ drei Vor- und Hauptspeisen – Fisch, Fleisch und vegetarisch – sowie eine Nachspeise: alles superfrisch, alles just in time vorbereitet. Das hört sich zwar unspektakulär an, muss man aber gesehen und probiert haben: großartig, was Chef(koch) Dennis hier frisch auf die Teller zaubert! – Das koloniale Ambiente ist reduziert und sehr geschmackvoll gestaltet und spiegelt das hohe Niveau der Küche wider, die Terrasse hat genau die richtige Größe, um bei lauem Lüftchen romantisch zu dinieren. Wir meinen: Top – das Re-Belle ist eine echte Versuchung! Aufgrund der insgesamt nur 20 Plätze empfehlen wir zu reservieren.
Fotos & Text: Uwe S. Meschede

Restaurant-Arepera El Rinconcito / La Laguna

Einfach lecker.
Vielseitigkeit inklusive.
Foto 1: Palmerisches Entrecôte vom Kalb mit gebratenen Paprikas und Pommes Frites. Foto 2: Gerollter Weizenfladen mit Fleischfüllung.
Foto 3: Gebackener Camembert mit Preiselbeersoße. Foto 4: Käseküchlein mit Vanilleeis.
Bislang haben wir in unseren Artikeln über das seit 1986 existierende Arepera-Restaurant El Rinconcito in La Laguna (direkt an der Hauptstraße von Los Llanos nach Puerto Naos) beinahe ausschließlich über dessen vortreffliche mexikanische und venezolanische Küche berichtet – schließlich befinden wir uns auf einer von der lateinamerikanischen Kultur enorm beeinflussten Insel. Dass die Karte des beliebten Lokals aber auch eine ganze Reihe an köstlichen internationalen Vor-, Haupt- und Nachspeisen zu bieten hat, ist bisher jedoch leider viel zu kurz gekommen. Dabei ist es eben genau die Vielseitigkeit der Küche, die uns hier immer wieder begeistert. Insofern: Auch wenn’s mal nicht Lateinamerikanisch sein soll und Sie mehr Lust auf frische, internationale Küche haben, können wir Ihnen das El Rinconcito wärmstens ans Herz legen. – Übrigens: In der jetzt beginnenden warmen Jahreszeit sollten Sie unbedingt die wirklich hübsche Terrasse mit Blick über Los Llanos auf die Berge nutzen!
Fotos & Text: Uwe S. Meschede

Fisch & Meeresfrüchte

Tapasbar La Tasquita/Tazacorte
In natives Olivenöl „Extra“ eingelegte Sardellen
Die La Tasquita in Tazacorte (unter der Promenade) offeriert nicht nur ein vor Wind und Wetter geschütztes Plätzchen an der Luft sowie einen fantastischem Blick über die Bananenplantagen aufs Meer, sondern auch eine große Auswahl an guten Tapas mit Fisch und Meeresfrüchten – alles hausgemacht und frisch zubereitet.
Links: Frittierter kleiner Tintenfisch mit Pommes Frites und hausgemachter Knoblauchmayonaise. Rechts: Kabeljau mit Kartoffelscheiben und Vizcaina-Soße (typisch baskische Soße).
Restaurant Carmen/El Paso -Urbanisation Celta
Tagliatelle vom Tintenfisch auf einem Bett von confierten Zwiebeln
Das Restaurant Carmen und sein berühmter Chefkoch David, bekannt aus der Werbung einer führenden Supermarktkette, gehören zum angesehenen Gourmet-Hotspot La Palma. Was bedeutet: Speisen, Getränke, Location und Service sind hier top (zu fairen Preisen) und die Fisch- und Meeresfrüchtegerichte etwas ganz Besonderes.
Links: Riesengarnele mit süß-scharfer Mojo-Soße und Knoblauch-Krumen. Rechts: Fisch-Carpaccio mit Öl von weißen Trüffeln.
Kiosco Reme/El Remo
Frischer Fisch
Das mittlere der drei Restaurants direkt am Meer in El Remo begeistert immer wieder aufs Neue mit seinem fantastischen Blick und den tollen Sonnenuntergängen, dem netten Service und der leckeren typisch palmerisch-maritimen Küche. Küchenchef Miguel legt Wert auf fangfrischen Fisch … – und das schmeckt man.
Links: Frittierte Tintenfischringe. Rechts: Reme-Salat.
Restaurant Taberna del Puerto/Tazacorte
Große Fischplatte mit einer tollen Auswahl an verschiedenem Fisch und Meeresfrüchten
Die wunderschöne Taberna del Puerto in dem liebevoll restaurierten historischen Gebäude direkt am Strand von Puerto de Tazacorte ist genau der richtige Ort, um gepflegt Sonne zu tanken, relaxt den Blick übers Meer zu genießen und sich dabei allerhand Leckereien aus der reichhaltigen Speisekarte zu gönnen.
Typisch kanarische Paella (Reispfanne) mit Fisch und Meeresfrüchten

Ihre News in der ¡DISFRUTA! La Palma!

Sie haben Interessantes, Informatives oder Neuigkeiten aus Gastronomie, Freizeit, Shopping, Kultur oder Unterkünfte auf La Palma zu berichten?

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wir sind daran interessiert:

info@disfrutaLaPalma.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.