Interessantes ...

Massagepraxis SANTOVITA Puntagorda

Gut für den Geist, Exzellent für den Körper und sehr sympathisch
Ich liebe Massagen, gleich welcher Art: klassisch, Hotstone, Fußreflex, nach Breuss (energetische Rückenmassage) oder auch nach Dorn (Wirbel und Gelenke). Nach einem anstrengenden Tag am Schreibtisch, nach Stresssituationen, nach dem Wandern oder einfach nur so lindert eine gute Massage nicht nur eventuelle Beschwerden, sie lässt mich auch tatsächlich soweit entspannen, dass ich danach wieder fit, ausgeruht und total relaxt bin. Allerdings: Der Masseur muss wirklich wissen, was er tut und sich reichlich Zeit nehmen. Und: Die Umgebung muss still und friedlich sein, um dabei richtig runterkommen zu können.
Nun ist Puntagorda ja nicht unbedingt der Nabel der Insel, aber ich hatte von SANTOVITA und Stefan Fath, einem sehr sympathischen Könner seines Fachs (mit schweizer Ausbildung), gehört und habe die Fahrt von Los Llanos dorthin auf mich genommen, um zu sehen, was an dem „Hörensagen“ dran ist. Und: Es hat sich allemal gelohnt und meine hohen Erwartungen – siehe oben – weit übertroffen! Insofern: Absolute Empfehlung!!!
Text & Foto: Uwe S. Meschede
Werbung
Dieser Beitrag wurde unter cat_home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.