Neueröffnung

Café Giardino Restaurante / El Paso – Tajuya

Wohlfühl-Empfehlung:
Old School Cooking & Retro-Stil
28 Jahre war das hübsche Restaurant Giardino auf der linken Seite an der Hauptstraße von Los Llanos nach El Paso eine immer sichere Sache für gute Küche. Nachdem die alten Betreiber erst vor kurzem in den wohlverdienten Ruhestand gegangen sind, hat das Lokal nun mit neuem Team, neuen Ideen und mindestens genauso viel Engagement wieder eröffnet. Chef Sergio – übrigens einer der leidenschaftlichsten Gastronomen, die ich je kennengelernt habe – hat dabei keine halben Sachen gemacht: Die Weinkarte ist so exquisit wie nie, die Speisekarte wurde komplett und mit hohem Qualitätsanspruch überarbeitet und auf der wöchentlich wechselnden Zusatzkarte gibt es regelmäßig besondere Spezialitäten. Zudem empfiehlt sich das Giardino bereits ab mittags: zum Mittagessen, für den Kaffeklatsch – es gibt gute Kaffees und leckeren Kuchen -, für einen Drink oder einen Aperitiv in der kleinen, gemütlichen Bar oder eben für ein ausgiebiges Dinner.
Vom hauseigenen Parkplatz sind es nur ein paar Treppenstufen, und schon ist man in einer ganz anderen Welt: Das Restaurant ist sehr liebevoll im Retro-Stil dekoriert und die Grünpflanzen sorgen für echten Wohlfühl-Charme. Der Service ist enorm professionell und freundlich und die Speisen sind tatsächlich so gut, so frisch und so lecker, wie man sich das als Gast wünscht – hochwertiges Old School Cooking ist hier mal nicht nur ein werbendes Schlagwort, sondern wird tatsächlich umgesetzt. – Insofern: Es lohnt sich wirklich, hier zu essen, zu trinken und ein paar schöne Stunden zu verbringen. Absolute Empfehlung! Und wie gesagt: schon ab mittags!
Text & Fotos: Uwe S. Meschede
Dieser Beitrag wurde unter cat_home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.