Neueröffnung: Ferret’s & Marten’s/Tazacorte

Neueröffnung
Schweizer Pub
Ferret’s & Marten’s/Tazacorte
Schweizer Gastfreundschaft
in lockerer Atmosphäre

Tazacorte ist wieder da! In den 60ern mondän, kultiviert und anmutig, durch die schwierigen Phasen der 70er, 80er und 90er Jahre beinahe vergessen, ist der Hauptort der Gemeinde heute wieder eine Location zum Flanieren, Bummeln und Ausgehen. Und es vergeht kaum ein Monat, in dem hier nichts Neues passiert. Erst gerade hat die ehemalige Bar Central – direkt neben der Kirche – unter dem Namen Ferret’s & Marten’s neu eröffnet: Der Schweizer Pub, ein Mittelding aus Tapasbar und Restaurant, mit einem gemütlichen gestalteten Gastraum und echter Wohnzimmeratmosphäre sowie einer hübschen, traumhaft ruhigen Terrasse mit Meerblick, offeriert bei angenehmer Barmusik in lockerer Atmosphäre so einige Besonderheiten. Neben einer Auswahl an guten Weinen und Bieren gibt es einerseits wirklich gute Cocktails & Longdrinks sowie Spirituosenmarken, die man in diesen Breitengraden eher selten antrifft. Andererseits kredenzt das Lokal neben Chickencurry, Truthahngeschnetzeltem, Ratatouille, verschiedenen Kleinigkeiten und einem wunderbaren hausgemachten Baileys-Schokokuchen eine Reihe Spezialitäten der Schweizer Küche, die man sonst wohl nirgends auf La Palma findet: fantastisches Käsefondue mit echtem Schweizer Käse, den berühmten Tatarenhut, auf dem man am Tisch selbst sein Fleisch brät (einen Tag vorher bestellen!) oder knusprige Schweizer Röschti mit Gemüse, Spiegelei oder altdeutscher Bratwurst und Zwiebelsoße.

Wir haben bereits einige herrliche Stunden bei gutem Wein und guten Gesprächen auf der lauschigen Terrasse gesessen und den milden Abend genossen, haben viel Spaß beim Selbstbraten mit dem Tatarenhut gehabt und natürlich das berühmte Käsefondue probiert. Herrlich! Selbst alleine sitzt man hier wirklich gut, genießt die außergewöhnlichen Slow Menues und erfreut sich an der entspannten Atmosphäre. Und wer will, findet hier sogar auch die Muße, über Gott und die Welt nachzudenken …!

Text & Fotos: Uwe S. Meschede
Dieser Beitrag wurde unter cat_home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.