30 Jahre Bungalows Morani/Puerto Naos

HAPPY BIRTHDAY

Auch 1986 war es nicht viel anders als heute: Wer seinerzeit Deutschland verlassen wollte, um in der Fremde sein Glück zu finden, wurde als Exot, wenn nicht gleich als Spinner bezeichnet. Dem Freidenker Harald Moranz war das egal. Er hatte sich damals so mit dem La-Palma-Virus infiziert, dass er kurzerhand sein altes Leben aufgab, ein sensationelles Grundstück oberhalb von Puerto Naos kaufte und begann, eine neue Existenzgrundlage in Form einer Ferienanlage auf einer der schönsten Inseln der Welt in Angriff zu nehmen.

Bis 1988 sollte sich der Bau seiner Bungalows hinziehen … und auch danach noch viel Nerven und noch mehr Lehrgeld kosten: reichlich Hürden mussten überwunden und Pläne geändert werden, Intentionen zerschlugen sich. Doch dann kam das Jahr 1992 und mit ihm Haralds große Liebe Ana. Und alles ging bergauf: Bungalows Morani, mit seinen liebevoll gestalteten, ruhig gelegenen Touristen-Residenzen, diesem spektakulären Blick auf einer Höhe von nur 200 m ü.M. sowie der unmittelbaren Nähe zu Puerto Naos, wurde zu einer begehrten Touristen-Destination – und ist es bis heute geblieben.

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ oder „Wer nach den Sternen greift, wird nie nur eine Hand voll Dreck herunterholen“ – Harald Moranz und seine Frau Ana haben so einiges gewagt … und mit Bungalows Morani ein kleines Paradies geschaffen, das die schönsten Wochen des Jahres für Besucher der Isla Bonita zum Himmel auf Erden macht. Wir gratulieren herzlich zum großen Jubiläum!

Text & Fotos: Uwe S. Meschede
Dieser Beitrag wurde unter cat_home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.